Versandkostenfrei
innerhalb Deutschland
(ohne Inseln und Hochgebirge)

Versandkostenfrei ab 100,- €
nach Belgien; Luxemburg; Niederlande (außer außereurop. Gebiete); Österreich; (ohne Inseln und Hochgebirge)

Asbest in Herden und Öfen

Seit wir diese Informationen über Asbest in antiken Küchenherden und Öfen in unserer Internetseite stehen haben, haben wir mittlerweile hunderte Anfragen von Verbrauchern bekommen.

 

Es ist uns schlicht unmöglich zu jedem Ofen oder Küchenherd verbindlich eine Aussage zu machen, ob IHR Ofen oder Küchenherd Asbest enthält. Leider entdecken wir immer wieder bei Modellen Asbest, wo wir es bis Dato es auch noch nicht wussten.

ALSO! äußerte Vorsicht beim Kauf.


Fast alle Deutsche, Belgische, Französische, Kanadische Küchenherde für Festbrennstoffe ab ca. gebaut 1945 enthalten Asbest. Auch “moderne„ Küchenherde und Öfen gebaut und verkauft bis in die 1970er Jahre enthalten Asbest. Bei Öfen sehr viele Deutsche, Belgische, Französische ab ca. 1935.

 

Entwarnung können wir geben für:
Bisher haben wir noch kein Asbest gefunden bei Öfen aus Dänemark und bei den Leuchtöfen aus den USA gebaut vor 1945. Bedenken Sie. Es sind tausende Modelle nur im 20 Jahrhundert gebaut wurden. Bei Öfen und Küchenherden aus dem 19. Jahrhundert haben wir bis jetzt noch kein Asbest gefunden.

 

Unser dringender Rat.
Lassen Sie sich vom Verkäufer eines antiken/ gebrauchten Ofen oder Küchenherd schriftlich bestätigen, das dieser kein Asbest enthält. Weigert sich der Verkäufer dies zu tun oder will oder kann dazu kein Aussage machen, dann gibt es nur eins. NICHT KAUFEN, AUCH WENN DAS ANGEBOT NOCH SO VERLOCKEND IST.

 

TIPP:
Jeder gewerbliche Verkäufer ist dazu verpflichtet Ihnen auf Verlangen schriftlich zu bestätigen, das der angebotene Ofen oder Küchenherd kein Asbest enthält.
Der Verkauf von Asbesthaltigen Produkten ist in der EU verboten, in Deutschland regelt das die REACH Verordnung, Anhang 17, diese gilt in der gesamten EU. So ist es z.B. bei ebay verboten Asbesthaltige Produkte einzustellen. Das verstößt dann auch gegen die AGB von ebay, trotzdem entdecken wir immer wieder bei ebay Deutschland asbesthaltige Küchenherde.

 


Sie haben in Ihrem antiken Küchenherd oder Ofen Asbest gefunden, wie können Sie das testen lassen?

 

Bei folgender Firma:

Hulst Milieu Advies
Gouwe 49
1718 LL Hoogwoud
Niederlande

www.asbesttest.eu
info@asbesttest.eu

 


WARNUNG !!! ASBEST-haltige antike Küchenherde.

Lesen Sie diesen Hinweis ausführlich!!!

Einige antike Küchenherde aus Deutschland, Niederlande, Belgien, Frankreich aus Blech emailliert und mit Fliesen ab ca. 1930 enthalten Asbestplatten als Isolierung.

WIR VERKAUFEN NIEMALS SOLCHE HERDE!!!

Das ist auch ein Grund, warum wir ca. 75 % der Herde die uns angeboten werden nicht kaufen. Wir restaurieren NIEMALS Herde die Asbest enthalten!

Wir kaufen solche Herde niemals auf,
weil es sich um Sondermüll handelt.

Wir garantieren Ihnen, dass alle unsere Küchenherde niemals Asbest enthielten und keiner noch Asbest enthält. Wäre das so, dürften wir sie nicht verkaufen. Denn der Verkauf Asbesthaltiger Produkte ist in Deutschland strengstens verboten, nach der Chemikalienverbotesverordnung. Das gilt für Neuware und auch für gebrauchte Ware. Darunter fallen z.B. auch alte Nachtspeicheröfen und Baustoffe ( z.B.: Faserzementprodukte, wie Eternitplatten) Hinweis: Eternit ist ein Markenname und Urheberrechtlich geschützt, die Erwähnung erfolgt nur der Verständlichkeit wegen.

Worauf sollten Sie achten?

Wo auch immer Ihnen ein antiker Küchenherd, aus emaillierten Blechen oder mit Fliesen angeboten wird, lassen Sie sich vom Verkäufer, egal ob Privat oder gewerblich, durch die Abgabe einer Eidesstattlichen Versicherung bestätigen, dass der Herd kein Asbest enthält. Die Abgabe einer falschen Eidesstattlichen Versicherung ist in Deutschland eine Straftat, nach dem Strafgesetzbuch.

Kaufen Sie NIEMALS solche Herde, weil…

  • Der Betrieb und die Verwendung Asbesthaltiger Produkte in Deutschland und anderen Ländern strengstens verboten sind.
  • Einmal ausgebaute Asbesthaltige Produkte nicht mehr wieder eingebaut werden dürfen, Sie müssen als Sondermüll entsorgt werden. Für Asbest gelten besondere Regeln.
  • Sie sich sonst Sondermüll in Ihr Haus holen.
  • Der Anbieter eines Asbesthaltigen Produktes, also z.B. den Küchenherd, diesen nicht mehr verkaufen darf. Er muss ihn als Sondermüll entsorgen.
  • Falls Sie feststellen, dass Sie einen Asbesthaltigen antiken Küchenherd besitzen, verwenden Sie diesen nicht mehr.
  • Sollten Sie einen antiken Küchenherd woanders gekauft haben, egal wo, bei Privat oder einen gewerblichen Anbieter (Antikhändler, etc. , auch über z.B. ebay und Sie stellen fest, dass dieser Herd Asbest enthält, verlangen Sie die Rücknahme und die Erstattung des Kaufpreises. Der Händler hätte Ihnen diesen Herd überhaupt nicht verkaufen dürfen nach der REACH Verordnung, Anhang 17 .

Versuchen Sie niemals einen antiken Küchenherd, der Asbest enthält, selber zu restaurieren. Was wir als Profis grundsätzlich nicht machen, sollten Sie als Laie niemals machen. Es gibt eben Dinge, da gilt: FINGER WEG!!!

 

FÜR ASBEST GELTEN BESONDERE ENTSORGUNGS- UND SANIERUNGSVORSCHRIFTEN !!!

Schauen Sie mal in die Suchmaschine www.google.de  nach, was Sie dort alles über Asbest finden. 

Wie Sie jetzt gelesen haben, es ist ein enormer Unterschied, ob Sie Ihren antiken Küchenherd irgendwo bei einem Antikhändler, auf dem Flohmarkt, bei ebay oder uns kaufen.

Wie erkennen Sie Asbesthaltige Herde?

Herde aus Gusseisen enthalten nach unserer Erkenntnis kein Asbest.

Asbest wurde als Hitzeschutz bei Blechherden aus emaillierten Blechen und mit Fliesen eingesetzt. Betroffen sind alle Herde aus Frankreich, Belgien, Niederlanden, Kanada und Deutschen Herden vor dem 2. Weltkrieg.

Bei den oben erwähnten Herden sitzen die Asbestmatten hinter den Schamottesteinen oder hinter den Fliesen bei den Fliesenherden. Die Matten haben eine Dicke von 3-8 mm. Wenn die Schamottesteine beschädigt sind, was fast meistens der Fall ist, liegen diese Asbestmatten frei. DANN BESTEHT HÖCHSTE GEFAHR durch Freisetzung der Asbestfasern in die Raumluft.

Was ist zu tun?

Solche Herde sind sofort ausser Betrieb zu nehmen. Diese Herde müssen als Sondermüll, wie Asbesthaltige Nachtspeicheröfen entsorgt werden.

Viele Herdhersteller haben Asbest verwendet, aber es gibt keine Unterlagen mehr, welcher Herdtyp, wann mit Asbest ausgerüstet wurde. Unsere Langjährige Erfahrung, über 3.000 restaurierte Küchenherde hat uns vieles gelehrt.

Wir erkennen solche Herde mittlerweile Äußerlich, da wir die Modelle kennen. Deshalb kaufen wir diese Herde nicht auf. Was wir auch gesetzlich nicht dürfen!

Ein Hinweis zu ebay und anderen Internetauktionshäusern… Immer wieder finden wir bei ebay, aber auch anderen Internetauktionshäusern, wie dhd24.de oder markt.de solche Herde. Es findet sich niemals ein Hinweis darauf, dass der Herd Asbestfrei ist. Denken Sie mal darüber nach…

Das wird sich hoffentlich in Zukunft durch diesen Hinweis in dieser Internetseite ändern. Allen Anbietern von antiken Küchenherden, privat oder gewerblich, die dies lesen, sollte jetzt einiges klar werden. 

Vorsicht: ASBESTHALTIGE DICHTUNGSBÄNDER
Um Ofenrohre abzudichten, besonders damit das Ofenrohr dicht im Schornstein sitzt wurden oft und sehr lange Dichtungsbänder aus 100% Asbest verwendet. Wenn Sie diese Dichtungsbänder oder Schnüre noch bei Ihnen finden, entfernen Sie diese und entsorgen Sie diese Teile als Sondermüll. Beachten Sie die Regeln für Asbest! Heute sind diese Schnüre aus Glasfaser.

Bei Kaminöfen von Küppersbusch wurden z.B. die Blechverkleidungen mit Asbestmatten verkleidet. Diese Asbestmatten liegen frei, es kommt zur Abgabe von Asbestfasern in die Raumluft!!! Kaufen Sie niemals solche Öfen. Wenn Sie einen solchen Ofen besitzen, entsorgen Sie ihn.

 

Unser Eindeutiges Urteil zu diesen Öfen!

Auch wenn diese Öfen Ihnen gefallen und schön sind. Es handelt sich ganz eindeutig um SONDERMÜLL!!! Entfernen Sie niemals das Asbest!!! Kleinste Asbestfasern bleiben an den Metallteilen des Ofens haften und belasten die Raumluft, in dem der Ofen steht. Wenn Sie dann auch noch den Ofen beheizen, werden diese Asbestfasern durch die Luftzirkulation des Ofens in die Raumluft geblasen. Sonst gelten die gleichen Regeln wie bei Asbesthaltigen Herden.

Senden Sie uns alle Informationen, Bilder, Erfahrungen die Sie mit Asbesthaltigen Küchenherden und Öfen gemacht haben.

Tel. 02858-6162
Fax 02858-836053
info@traumofen.de

Wir bauen eine Datenbank auf, wo alle Asbesthaltigen Küchenherde und Öfen erfasst werden sollen.

Denn so schön auch antike Küchenherde und Öfen sind. Wenn Sie mit Asbest belastet sind, dann sind sie leider SONDERMÜLL.

 

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.asbestberatung.de

 



Am 10.08.2006 durchsuchten wir ebay nach Asbesthaltigen Küchenherden und Öfen.

Wir wurden wie erwartet fündig!!! Wir fanden 2 Öfen und 1 Herd die mit Sicherheit Asbest enthalten. Bei 7 Stück haben wir den Verdacht, dass sie Asbest enthalten. 

Ist Ihnen jetzt die Gefahr bewusst, die von Asbesthaltigen Herden und Öfen ausgeht. Keiner  dieser Anbieter hat in Irgendeiner Weise darauf hingewiesen. Alle diese Herde und Öfen stammen aus der Zeit ab ca. 1940. Vorsicht ist auch geboten bei Elektroherden ab ca. 1930- 1960. Auch sogenannte Kombinationsherde (auf der einen Seite Elektro- oder Gas. Auf der anderen Seite für Holz/ Kohle) sind immer Asbestverdächtig!!!

Wir raten auch aus anderen Gründen vom Kauf solcher Kombinationsherde ab. Stromfresser! Gasherde: Ohne Zündsicherung, veraltete Gasdüsen. Diese Herde sind oft nicht für das heutige Erdgas geeignet.

Sind die Gasleitungen dicht?
Alte/ antike  Kombinationsherde für Gas-Kohle/ Holz  vor 1970 sollten Sie aus Sicherheitsgründen nicht benutzen.  FINGER WEG von solchen Herden !!! Nur geeignet als Dekoteil, wenn sie Asbestfrei sind.

Solche Herde verkaufen wir niemals!



Hallo,

habe mit Interesse Ihren Bericht zu Asbest in älteren Herden gelesen. Für mich war es aber leider zu spät. Ich habe im letzten Jahr in unserer Mühle in Lothringen den Herd neu ausschamottiert und hier, wie von Ihnen beschrieben, hinter den alten Schamottesteinen die dünne Asbestmatte gefunden. Na ja, jetzt hilft es auch nichts mehr, der Ofen ist seit einem Jahr wieder in Betrieb. Vielleich ersetze ich Ihn mal gegen ein schönes altes Stück.

Vielleicht hilft es aber Anderen. Ich habe daher ein Bild vom Herd und vom Typenschild angehängt da Sie schreiben, eine Datei aufzubauen. Der Herd ist ein De Dietrich aus Niederbronn ( Elsaß)

Anmerkung von Traumöfen...
Dies ist ein französischer Herd um 1960.




Zimmerofen Buderus 6008 - Allesbrenner - Produkt von Juno, AEG




Hier sehen Sie einen antiken Deutschen Küchenherd der an der rechten Seite hinter den Schamottesteinen Asbestmatten enthält.

Diese Asbestmatte war in einem Herd verbaut. So sehen Asbestmatten aus die in antiken Küchenherden verarbeitet wurden. Sieht aus wie Pappe, fühlt sich auch so an.





Dieser Deutsche Ofen aus emaillierten Blech enthält hinter den Schamottsteinen diese Asbestmatte.


Buderus 6512 A Allesbrenner
auf dem Typenschild steht:
Buderus´sche Eisenwerke Wetzlar
Werk Amalienhütte
28249 6 C




Dieser Küchenherd von Kreft. gebaut ab ca. 1950 enthält Asbest.


Dieser Küchenherd von Imperial, gebaut ab ca. 1950 enthält Asbest.
Solche Küchenherde haben auch keinen besonderen Wert.
Die Herde sind aus weiß emaillerten Blech.


Kaufen Sie keinen Herd oder Ofen der Asbest enthält!

Diese Asbesthaltigen Matten fanden wir in einem Deutschen weiß emaillierten Küchenherd aus den 1950er Jahren.

Die große Matte ist 40 x 50 cm. Sie befand sich zwischen 2 Blechen als Isolierung. Die anderen Matten im Pappkarton befanden sich direkt hinter den Schamottesteinen.

Da wir grundsätzlich jeden Herd, der uns zum Kauf angeboten wird und den wir restaurieren sollen auf Asbest überprüfen, finden wir jede Woche Herde die Asbest enthalten. So war es auch bei diesem Deutschen Küchenherd aus weißem Blech emailliert von ca. 1935, aus dem  die Probe zur Überprüfung zur  Stiftung Warentest gesendet wurde.

Das Ergebnis lesen Sie hier…(PDF 7,3MB).

Wir waren uns zwar schon sicher, dass es sich um Asbest handelt, haben diese Untersuchung aber mal machen lassen, um Ihnen als Verbraucher klar zu machen, dass wir hier nicht übertreiben.

Eigentlich können wir nur dringend empfehlen antike Küchenherde nur dann zu kaufen, wenn Sie sich vorher persönlich vor Ort, bei dem Verkäufer davon überzeugt haben, das dieser Herd kein Asbest enthält. Leider kann man privaten und vielen gewerblichen Verkäufern nicht trauen.

 

Dazu ein Beispiel aus unserer Arbeitspraxis.
Wir kaufen unrestaurierte Belgische und Französische Küchenherde oft bei Antikhändlern und Gebrauchtwarenhändlern (Brokante und Second Hand) in Frankreich und Belgien und den Niederlanden auf.
Immer wieder finden wir dann bei den uns angebotenen Küchenherden vor Ort Asbest. Wir weisen die Händler darauf hin und erklären ihnen die Rechtslage die in der EU für Asbesthaltige Produkte gilt. Wir kaufen die Herde nicht.
Den Händlern ist das völlig egal, dreist verkaufen sie die Küchenherde an andere. In Frankreich und Belgien interessiert das keinen. Das ist die Realität, womit wir ständig konfrontiert werden. Eigentlich müsste man sofort die Polizei einschalten und Strafanzeige gegen solche Händler erstatten.

Somit besteht für  Sie als Verbraucher immer die Gefahr, dass Ihnen irgendwo, wie z.B. bei ebay, markt.de und anderen Internetauktionshäusern, bei Antikhändlern antike Küchenherde angeboten werden, die Asbest enthalten. und der Verkäufer das weiß.

Wie können Sie vor Ort überprüfen, ob der Herd Asbest enthält?
Bei Deutschen Herden aus Blech emailliert, finden Sie die Asbestpappe hinter den Schamottesteinen links und rechts. Dazu reicht es aus, einen Schamottestein links und rechts zu entfernen, finden Sie nun nach dem Entfernen der Schamottesteine Asbestmatten/ Pappe, lassen Sie den Herd stehen. Kaufen Sie ihn nicht!

Bei Herden aus Belgien und Frankreich mit Fliesen, finden Sie diese Asbestpappe hinter den Fliesen. Entfernen Sie eine Fliese, dann können Sie  sofort dass Asbest erkennen. Oder gehen Sie mit einem scharfen, dünnen Messer zwischen 2 Fliesen und kratzen Sie mit dem Messer. Dann  merken Sie ob Sie direkt auf Blech kratzen. oder auf einer Asbestpappe. Weißen Sie den Verkäufer ausdrücklich darauf hin. Wenn Sie den Herd über ebay oder markt.de oder dhd24.com gekauft oder angeboten bekommen haben, dann melden Sie das diesen Internetauktionshäusern. Sollten Sie bereits bei ebay gekauft haben, können  Sie aus diesem Grund den Kauf rückgängig machen. Sie können nach dem BGB und der
REACH Verordnung, Anhang 17 vom Kaufvertrag zurücktreten. Diese gilt in der gesamten EU.

Der Verkauf und das Anbieten von Asbesthaltigen Produkten ist in der gesamten EU verboten!!!


Noch etwas zu Asbest.

Bei den Französischen und Belgischen Küchenherden mit Fliesen befindet sich oft Asbest an folgender Stelle:

Im obersten Bereich im Brennraum, links, rechts, vorne und hinten, zwischen dem Außenblech, auf dem die Fliesen geschraubt sind und dem Innenblech, bzw. hinter den Schamottesteinen. Das kann man aber oft erst dann erkennen, wenn die Herdplatte demontiert ist. Bei einigen Fliesenherden befindet sich auch eine Asbestmatte hinter den Fliesen der Türen.

Das ist auch der Grund, warum wir bei JEDEM Fliesenherd die Fliesen entfernen beim Restaurieren des Herds. Erst nach dem entfernen sämtlicher Fliesen können wir mit Sicherheit feststellen, ob der Herd Asbest enthält.

Das machen wir auch, um zu sehen, ob das Blech durchgerostet ist hinter den Fliesen. Was sehr oft der Fall ist, und was von Innen oft nicht erkennbar ist, weil teilweise diese Herde von Innen noch ein Blech haben, das man erst entfernen kann, wenn der Herd komplett zerlegt ist.
Diese Asbestmatten liegen aber teilweise frei im Brennraum, so dass immer Asbestfasern abgegeben werden.

 


Boecker Küchenherd

Hier sehen Sie d as Innenleben ( Feuerungsraum ) eines  antiken Küchenherds, Deutschland um 1950 von Boecker. Der Herd enthält Asbest. Zwischen emaillierten Außenblech und Feuerungsraumtüre. Deutlich zu erkennen.
Den Asbest erkennen Sie aber oft dann erst, wenn wie bei diesem Herd die Herdplatte entfernt wurde und Teile der Schamottesteine entfernt wurden.
Was ist zu tun? Entfernen Sie die Asbestteile niemals selber. Entsorgen Sie den kompletten Herd als Sondermüll. Wo genau erfahren Sie bei Ihrer Stadt oder Gemeinde.
Entsorgen Sie Asbesthaltige Öfen und Küchenherde nicht über den normalen Sperrmüll oder Schrott !!!


Küppersbusch Küchenherd 1930

Dieser Küppersbusch Küchenherd aus den 1930 er Jahren enthält Asbestmatten hinter den Schamottesteinen links und rechts zwischen den emaillierten Außenblechen.